News

Alexander Konovalov, CEO Technologies Improving the World (TIW), im Interview

»Wir haben eine einfache Struktur bei den Besitzverhältnissen. Eugen von Rubinberg und ich sind gleichberechtigte Partner. Die Rubinberg AG (Schweiz) arbeitet mit Investoren und Partnern, und ich kümmere mich um das operative Management und die Produktentwicklung.«


Moneycab.com | 29.03.2018

Kita Pfalzgrafenstraße in Alzey benutzt zum Dolmetschen eine Übersetzungsapp

Kinder mit unterschiedlichsten Muttersprachen besuchen die Kita Pfalzgrafenstraße in Alzey. Für eine bessere Kommunikation setzen Erziehende und Eltern erfolgreich unsere Übersetzungsapp DROTR ein.


Allgemeine Zeitung - Rhein Main Presse | 29.11.2017

Von Rubinbergs Super-Duden

Ist dieser junge Herr im Begriff, eine Art Super-Duden fürs Internet zu entwerfen? Aus der Schweiz heraus schickt sich Eugen von Rubinberg an, den ehrenwerten Beruf des Dolmetschers überflüssig zu machen.



Weltwoche | Ausgabe 15/2017 vom 12.04.2017

Schweizer App Drotr übersetzt 104 Sprachen

WhatsApp-Konkurrent schon ausprobiert! Was für eine Innovation! Die neue Schweizer Gratis-App Drotr kann Text und sogar Sprache in Echtzeit in über 100 Sprachen übersetzen. 

Blick | 12.04.2017 

Zürcher Start-up TIW will das nächste WhatsApp werden

Gepflegtes Parkett, Kronleuchter, hohe Holzdecken, Kunst an den Wänden – in so einem edlen Setting wie der früheren Kaffeerösterei an der Zürcher Freigutstrasse erwartet man kein Start-up. Das Zürcher Unternehmen TIW will das Messaging ­revolutionieren und lanciert ein Echt­­zeit­Übersetzungsprogramm für 100 Sprachen.

BILANZ |  10.04.2017

App-Gründer Alexander Konowalow und Eugen von Rubinberg treffen Filmproduzent Arthur Cohn

App-Gründer Alexander Konowalow und Investor Eugen von Rubinberg stellen bei einer Charity-Veranstaltung im Zürcher «Aura» ihren Messanger mit Übersetzungsfunktion dem Basler Filmproduzenten Arthur Cohn vor. 


NZZ am Sonntag |  26.03.2017

Copyright © 2018 Rubinberg AG. Alle Rechte vorbehalten.